Adima-Bildung Logo

Bewerbungscoaching
“50 plus”

Berufliche Neuorientierung mit 50:
So nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand

Ob ein Arbeitsplatzverlust von Arbeitgeberseite durch Insolvenz oder einen Stellenabbau — häufig macht der schnelllebige Arbeitsmarkt einen Jobwechsel mit über 50 erforderlich. Andere Menschen finden sich wiederum in einer Stelle wieder, die Frust und Unzufriedenheit bereitet, oder entdecken in dieser Lebensphase noch einmal neue Begabungen. Daraufhin entsteht häufig der Wunsch, eine berufliche Veränderung oder einen Neustart zu wagen.

Kurzum: Eine berufliche Neuorientierung mit 50+ ist heutzutage keine Seltenheit mehr, denn mögliche Gründe gibt es viele. Zu alt für einen Berufswechsel sind Sie nie!

 

Die richtige Planung ist dabei jedoch das A und O, damit sich diese Entscheidung zu einem erfolgreichen Unterfangen entwickelt. In unserem Coaching für berufliche Neuorientierung steht Ihnen professionelle Beratung zur Seite. Ihr Coach unterstützt Sie mit Erfahrung und Expertise dabei, auch im höheren Alter wieder auf dem Arbeitsmarkt Fuß zu fassen. Nehmen Sie noch heute Ihre Zukunft in die Hand und kontaktieren Sie uns für ein individuelles Karriere- und Bewerbungscoaching!

Berufliche Neuorientierung in Zeiten des demografischen Wandels

Allgemein ist die Annahme weit verbreitet, dass es ab dem 50. Lebensjahr keinen Sinn mehr ergäbe oder es gar ein äußerst schwieriges Unterfangen sei, beruflich neu durchzustarten. Dabei ist eine berufliche Neuorientierung mit 50 absolut kein Ding der Unmöglichkeit. Im Gegenteil: Ein erstes Umdenken seitens der Unternehmen findet durch den demografischen Wandel der letzten Jahre bereits statt. So liegt das Durchschnittsalter des heutigen Arbeitnehmers bei 45 Jahren. Voraussichtlich in maximal acht Jahren wird es bei 50 Jahren liegen. Um nachhaltig an Fachkräfte zu kommen, werden sich Unternehmen diesem Umstand anpassen müssen.
Mann und Frau 50+ sitzen am Schreibtisch im Büro und geben sich ein High Five

Dabei sind Menschen im Alter von 50+ eine wertvolle Ressource. Nach neuesten Erkenntnissen der Biomedizin sind 50-Jährige heutzutage geistig fitter und körperlich gesünder sind als jene, die noch vor einigen Jahrzehnten im gleichen Alter waren. Sie sind pragmatisch, flexibel und leistungsfähiger als Gleichaltrige je zuvor.
Personen, die heute 50 Jahre alt sind, haben noch oft 15 bis 17 Jahre Berufsjahre vor sich — zu viel Zeit ihres Lebens, um sich unglücklichen Arbeitssituationen mit Burnout, Alltagstrott, Frust oder Ähnlichem zu ergeben, sondern stattdessen vielmehr nach Erfüllung im Beruf zu streben. Auch bei Unternehmen sollte diese Zeitspanne nicht zum Nachteil werden, da es bei jungen Arbeitskräften mittlerweile ohnehin die Ausnahme darstellt, ein Leben lang in einem Betrieb zu arbeiten.

 

Viele gute Gründe also, auch in der Lebensmitte seine beruflichen Chancen zu prüfen und einen Neuanfang in Erwägung zu ziehen. Um sich jedoch in der schnelllebigen Berufswelt zu behaupten, bringen Sie am besten Offenheit gegenüber Weiterbildungen, Umschulungen oder einem berufsbegleitenden Studium sowie gegenüber der Digitalisierung und modernen Technologien mit. Außerdem sollten Sie bei der beruflichen Neuorientierung mit 50 wohlbedachte Maßnahmen einleiten und sich im Idealfall professionelle Unterstützung wie ein Berufscoaching gezielt für 50+ zu suchen, um Ihre Erfolgschancen maßgeblich zu erhöhen.

Den reichen Erfahrungsschatz als Ihren Trumpf ausspielen

Ihr größter Vorteil als Best Ager nach Jahrzehnten auf dem Arbeitsmarkt ist Ihre Berufserfahrung — damit haben Sie jüngeren Quereinsteigern einiges voraus. Auch wenn Sie bei einer beruflichen Neuorientierung mit 50 neue Wege einschlagen, sind gewisse Fähigkeiten, wie der professionelle Umgang mit Menschen, besonders wertvoll und universell einsetzbar.
Hand eines Geschäftsmanns, der eine Zeitung und Aktentasche trägt

Social Skills wie eine ausgeprägte zwischenmenschliche Kompetenz sind gleichermaßen in Verhandlungen mit Vorgesetzten und Kunden wie auch in Zusammenarbeit mit Kollegen wichtig. Je nachdem, aus welchem beruflichen Umfeld Sie kommen, profitiert Ihr zukünftiger Arbeitgeber vielleicht sogar von Ihrem Know-how im Projektmanagement.

Doch vor allem verfügen Sie über ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Selbstorganisation, und das besonders deutlich im Gegensatz zu Berufseinsteigern. Gerade diese Erfahrung macht Sie zu einem guten Kandidaten, als Mentor oder interner Coach oder gar als Führungskraft in der neuen Firma zu fungieren und zu brillieren.

 

Professionelles Coaching zur beruflichen Neuorientierung — der Schlüssel zum Erfolg

Vom alten Job weg, doch wohin nun? In Ihrem persönlichen Berufs- bzw. Karrierecoaching 50+ gehen wir systematisch genau dieser Frage nach und helfen Ihnen dabei, Ihren Weg zu finden, Ziele zu definieren und diese in die Tat umzusetzen. Unsere Coaches zur beruflichen Neuorientierung mit 50 verfügen über die nötige fachliche Expertise, um Ihre Schlüsselkompetenzen wie

 

  • Zuverlässigkeit
  • Kommunikationsstärke
  • Gelassenheit
  • Vertrauenswürdigkeit
 

in Ihre Selbstvermarktungsstrategie einzubinden. Wir erinnern Sie an Ihre Ressourcen im Umgang mit schwierigen Lebenssituationen und Krisen und den daraus resultierenden Nutzen für Unternehmen.

In Zusammenarbeit mit Ihnen ist uns das Senioritätsprinzip sehr wichtig. Sie können sicher sein, dass unsere Coaches über die nötige Erfahrung und Souveränität verfügen, um Sie bestmöglich in Ihrem Prozess der beruflichen Neuorientierung mit 50 zu begleiten.

Zwei Männer sitzen beim Coaching zur beruflichen Neuorientierung 50+ vor dem Laptop

Ihr individueller Plan für Karriere- und Jobwechsel

Jede Situation bei einer beruflichen Neuorientierung mit 50 ist einzigartig, weshalb unsere Maßnahmen auf Sie zugeschnitten werden und genau dort ansetzen, wo Sie sich aktuell befinden. Zu den möglichen Inhalten können je nach Bedarf gehören:

Orientierung und Standortbestimmung
Im Rahmen der Bestandsaufnahme erarbeiten wir gemeinsam mit Blick auf Ihre Situation, welche Aspekte Sie in Ihrem derzeitigen oder kürzlichen Job positiv und welche Sie negativ einordnen. Zu den möglichen Fragen in diesem Schritt gehören: Was möchte ich in Zukunft mehr tun und was weniger, um zufriedener, glücklicher und erfolgreicher zu sein? Wo liegt die Unzufriedenheit genau? Wie möchte ich mich weiterentwickeln?
Aus Ihren Antworten können im Coaching zur beruflichen Neuorientierung mit 50 hilfreiche Schlüsse gezogen werden.

Ressourcen-Check
Im Ressourcen-Check geht es um das Identifizieren Ihrer Kompetenzen und Talente. Hierbei möchten wir Ihnen in Erinnerung rufen und bewusst machen, was Ihre berufsrelevante Stärken und Schwächen sind. Was sind Ihre Erfolge im beruflichen sowie im privaten Kontext? So arbeiten wir Ihr persönliches Alleinstellungsmerkmal aus. 

Auch Ihre Möglichkeit zur Erweiterung und Vertiefung Ihrer Fähigkeiten, etwa in Schulungen oder Weiterbildungen, schauen wir uns ganz genau an.

Potentialanalyse
Aus der Betrachtung Ihrer privaten und beruflichen Situation zieht Ihr Begleiter im Coaching eine Einschätzung über realistische Jobperspektiven. Ihr Stärken und Schwächen — sowohl in Selbst- als auch in Fremdeinschätzung — sind an dieser Stelle von Bedeutung. 

 

Auch wertvolle Kontakte werden aufgedeckt, um nach Möglichkeit Ihr Netzwerk zu aktivieren.

Lösungsstrategien
Auf Basis Ihrer Interessen, Werte und Fähigkeiten finden wir geeignete Perspektiven für Ihren weiteren Karriereweg.
Wie bei jeder Veränderung ist auch bei der beruflichen Neuorientierung mit 50 die Chance von Stolpersteinen hoch. Damit Sie diese Hürden oder Rückschläge nicht aus der Bahn werfen, entwirft Ihr Coach mit Ihnen geeignete Strategien — auch durch konstruktive Aufarbeitung vergangener Konflikte — mit denen Sie Ihr Ziel trotzdem weiterverfolgen und erreichen können.
Steigerung des Selbstwertes
Ein vermindertes Selbstwertgefühl sind in Phasen des Umschwungs vollkommen normal. Gemeinsam möchten wir Ihre Unsicherheiten und Angst bezüglich des Neuanfangs und Ihre Zweifel an eigenen Marktwert beseitigen und damit die Blockaden lösen, die Sie daran hindern, Ihre Wünsche in die Tat umzusetzen.
Krise Arbeitslosigkeit mental bearbeiten
Falls Sie derzeit arbeitslos sind, eventuell sogar unerwartet gekündigt wurden, unterstützt Sie Ihr Coach bei der emotionalen Verarbeitung dieser Krise. So sollen Sie bei der beruflichen Neuorientierung mit 50+ wieder Mut und Motivation finden, sich neuen Firmen zu präsentieren.
Aktivierung und Motivierung
An diesem Punkt geht es uns darum, Ihre Perspektiven in konkrete Pläne und diese wiederum in die Praxis umzusetzen. Dafür stecken wir Ihre nötigen Schritte ab.
Darüber hinaus möchten wir Ihre Motivation stabilisieren, indem wir Ihre persönlichen Antreiber herausfinden und mögliche Wege finden, diese zu Ihrem Vorteil einzusetzen.
Ziele setzen & Ziel-Check
Nachdem wir zusammengetragen haben, was Ihre Wünsche, Rahmenbedingungen, Werte und Interessen im Beruf sind und diese strategisch priorisiert haben, legen wir mit Anwendung auf den Arbeitsmarkt ein konkretes berufliches Ziel fest. Um Fortschritt und Erfolg zu ermöglichen, überprüft Ihr Coach zudem die Einleitung von Zwischenschritten und Zielerreichung.
Klassisches Bewerbungsmanagement
Mit Ihrem Coach wird ein Konzept für die passende Bewerbungsstrategie für die jeweilige Branche erstellt. Recherche und Analyse von Stellenausschreibungen, Auswählen der Positionen und Zusammenstellen wettbewerbsfähiger Bewerbungsunterlagen — dies sind Schritte unseres Bewerbungsmanagements, das wir bei einer beruflichen Neuorientierung mit 50+ anbieten.
Auch in diesem Zusammenhang checken wir die nötigen Qualifikationen und stellen wertvolle Weiterbildungsmöglichkeiten heraus, insbesondere für technologische und organisatorische Aspekte.
Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche

Selbstmarketing ist ein großer Faktor zum Erfolg! Indem wir Vorstellungsgespräche und Verhandlungen zusammen trainieren, geben Ihnen das nötige Werkzeug mit an die Hand, damit Sie Ihren eigenen Wert erkennen, sich gut verkaufen und mit Ihrer Selbstpräsentation glänzen können. Mit der richtigen Attitüde und passenden Argumenten überzeugen Sie die Unternehmen von sich.

ADIMA — Ihr deutschlandweiter Ansprechpartner bei beruflicher Veränderung

Sie denken über eine berufliche Neuorientierung mit 50+ nach? Mit der richtigen Unterstützung muss die Veränderung nicht mit einem Gefühl der Ungewissheit begleitet werden. Mit einem Coaching wagen Sie diesen Schritt mit Bedacht und können Ihrem Impuls in eine neue Zukunft mutig folgen. Gemeinsam rücken wir Ihre Qualifikationen ins rechte Licht, damit Sie sich gegen Ihre jüngere Konkurrenz durchzusetzen können. Mit der ganzheitlichen Sicht Ihres Coaches als persönlicher Sparring-Partner entwerfen Sie Ihre neue Zukunftsidee und entwickeln klare und deutliche Pläne zur Umsetzung.


Die Coaches von ADIMA-Bildung bringen langjährige Erfahrung mit und kennen die Bedürfnisse von Bewerbern sowie Unternehmen, um das richtige Match zu finden. Unsere Partner sind dabei deutschlandweit an all unseren Standorten für Sie da. Neben dem Coaching zur beruflichen Neuorientierung mit 50 bieten wir außerdem AVGS-Bewerbungscoaching, systemisches Coaching oder eine Berufseinstieg-Beratung in unserem umfassenden Leistungsspektrum an.

Frau arbeitet an Laptop